Increase font size Default font size Decrease font size Narrow screen resolution Wide screen resolution Auto adjust screen size
Unsere neue Webseite

Unsere neue WebSite ist ab sofort ONLINE!

Endlich ist es uns gelungen, ein neues Gesamtportal für die Vorarlberger Leichtathletik zu realisieren. Ihr werdet sicher das eine oder andere interessante Feature finden und wie gewohnt alle wichtigen Informationen aktuell und zum Download.

Bitte meldet uns Fehler oder falls etwas nicht funktioniert üder das Kontaktformular, damit wir diese so schnell wie möglich beheben können!

Während der Beta-Phase und für die Archiv-Leser ;-)  ist die bisherige Homepage noch über den Menüpunkt: WebSeite alt bzw über  http://www.vlv-leichtathletik.at erreichbar!

Die neue Webseite läuft unter 

http://www.vlv-la.at/

 

Viel Spaß beim Surf-Marthon!

 
geänderte Hallenöffnungszeiten in den Weihnachtsferien

Die Hallenöffnungszeiten von 21.12.2013 bis einschließlich 06.01.2014

Schliessanlage Halle 3 + Gelbe Türe Halle 2/3:
Sa.  21.12.2013    9 – 17 Uhr  offen
So.  22.12.2013    9 – 17 Uhr  offen
Mo. 23.12.2013   9 – 21 Uhr  offen
Di.   24.12.2013   9 – 12 Uhr  offen
Mi.  25.12.2013   geschlossen
Do.  26.12.2013   9 – 21 Uhr  offen
Fr.   27.12.2013   9 – 21 Uhr  offen
Sa.  28.12.2013   9 – 17 Uhr  offen
So.  29.12.2013   9 – 17 Uhr  offen
Mo. 30.12.2013   9 – 21 Uhr  offen
Di.  31.12.2013    9 – 12 Uhr  offen
Mi. 01.01.2014   geschlossen
Do. 02.01.2014   9 – 21 Uhr  offen
Fr.  03.01.2014   9 – 21 Uhr  offen
Sa. 04.01.2014   9 – 17 Uhr  offen
So. 05.01.2014   9 – 17 Uhr  offen
Mo. 06.01.2014 9 – 21 Uhr  offen
Ab Dienstag 07.01.2014 wieder das Standard Wochenprogramm einschalten.

 
Sporthilfe ändert Einstufungskriterien und Förderkategorien

Nähere Infos unter:

http://www.oelv.at/news

 
ÖLV-Vereinsinfo mit zahlreichen wichtigen Informationen

Alle ÖLV-Vereine haben heute per E-Mail die aktuelle Vereinsinfo erhalten. Sollten Sie diese nicht bekommen haben, aber in Zukunft in den Verteiler aufgenommen werden wollen, so aktualisieren sie bitte Ihre Kontaktdaten unter http://daten.oelv.at bzw. senden Sie ein E-Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Mehr Infos auf der Homepage des ÖLV
www.oelv.at

 

 

 
Die Vorarlberger Leichtathletik-Familie trauert um Anita Zerlauth (1962-2013)

Mit Anita verlieren wir eine der talentiertesten Leichtathletinnen der Vorarlberger Sportgeschichte

Bereits als Schülerin überquerte sie im Hochsprung 1.78 m und erreichte damit eine neue österr. Schülerbestleistung.
1977 wurde sie österreichische Jugend B 5-Kampf-Meisterin, 1978 Jugendmeisterin im Weitsprung und 5-Kampf sowie Juniorenmeisterin im Weit- und Hochsprung.
1979 errang sie den Vizemeistertitel im 5-Kampf der Juniorinnen-Klasse sowie einen 3. Rang im 5-Kampf der Allgemeinen Klasse.
Sie startete 1978 und 1979 beim Hypo-Meeting von Götzis und erreichte einen 16. bzw. 18. Rang.
1979 musste sie den Leistungssport wegen einer Verschiebung der Lendenwirbel aufgeben.

Die am 12. Juni 1977 in Dornbirn übersprungenen 1,78 m im Hochsprung bedeuten nach wie vor (zusammen mit Gabi Marschall) VLV-Frauenrekord.
Sie hält zudem noch den WU 18 Weitsprungrekord mit 5.96 m sowie die 100 m Hürden BL (84,0 cm) in 14.3 Sekunden

Anita Zerlauth war Athletin der TS Hohenems, nach ihrer Karriere war sie jahrelang Trainerin bei der TS Götzis bzw. LG Montfort.

Anita war eine überaus sympathische und lebensfrohe Frau.
Wir bedauern es sehr, dass eine heimtückische Krankheit einen Schatten auf viele Jahre ihres Lebens geworfen hat und dass sie nun dieser Krankheit erlag.

Wir werden sie vermissen!!

 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 7 von 65
Advertisement
Keine Termine